Skip to main content

Hüttenschlafsack

Hüttenschlafsack

Der Hüttenschlafsack oder auch Jugendherbergs-Schlafsack ist in der Regel ein ungefütteter Schlafsack. Diese Modelle haben meistens eine rechteckige Form und bestehen aus einfachem Stoff. Hochwertigere Hüttenschlafsäcke bestehen aus Materialien wie Seide. Aus diesem Grund sind Hüttenschlafsäcke meistens ideal für Allergiker, da sie hygenischen Zwecken dienen. Der Hüttenschlafsack ersetzt in Berghütten, Jugendherbergen oder Naturfreundehäusern das Laken und den Bettbezug. In unserem Test finden Sie genauere Informationen zum Hüttenschlafsack.



klein aber oho
Normani Mini Schlafsack Tinbo

89,95 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Top
Bahidora Hüttenschlafsack aus Mikrofaser

21,90 € 22,90 €

Amazon's Choice für "hüttenschlafsack"
PRO OUTSIDE Premium Hüttenschlafsack

24,99 € 34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Robust
Maraboha Hüttenschlafsack leicht – aus seidig weicher Mikrofaser

ab 17,90 € 25,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Fit-Flip Leichter Hüttenschlafsack

19,99 € 31,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SCM Hüttenschlafsack Mikrofaser leicht & dünn

10,99 € 22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Qeedo Light Hitazo Sommer-Schlafsack

24,90 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hütte
Bahidora Hüttenschlafsack aus ägyptischer Baumwolle

ab 24,90 € 26,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Das passende Material für den Hüttenschlafsack

Beim Hüttenschlafsack kaufen spielt das Material neben Farbe und Form eine der wichtigsten Rollen. Doch für welches Material sollte man sich entscheiden. Ein hochwertiger Hüttenschlafsack aus Seide, oder doch einen aus Baumwolle, MikrofaserThermolite oder Fleece werden sich hier viele fragen. Beachten sollten Sie hierbei immer Ihr Reiseziel und den damit verbundenen Einsatzort des Hüttenschlafsacks. Auch wenn der Hüttenschlafsack oft Sommerschlafsack genant wird sollten Sie Ihr eigenes Kältempfinden beachten. Falls Sie auf gewisse Materialien oder Stoffe allergisch reagieren sollten Sie darauf beim Schlafsack kaufen achten. Wir gehen dem ganzen in unserem Hüttenschlafsack Test auf den Grund.


Hüttenschlafsack Seide

Zuallererst achten Sie hier bitte auf die Herstellerangaben. Bei Seide unterscheidet man zwischen Naturseide und Satin! Satin ist der Name einer Stoffverbindung. Diese wird entweder aus reinen Seidenfäden oder aus Kunstfaser hergestellt. Es handelt sich hierbei um einen dichtgewebten Stoff mit einer glattenund glänzenden Oberfläche. Satinstoff kann aus Baumwolle, Polyester, Viskose, Seide oder einer Mischung daraus hergestellt werden. Ist in dem Satinstoff beispielsweise Baumwolle enthalten, hat der Hüttenschlafsack dadurch wieder eine andere Funktion als einer aus reiner Seide. Beim Hüttenschlafsack Test können Sie daher die Kategorie Material Hüttenschlafsack Seide 100% auswählen.

In wärmeren Gegenden eignet sich ein Hüttenschlafsack aus Seide bestens. Seide hat eine Wärme absorbierende Funktion. Somit kann der Hüttenschlafsack aus Seide Sie vom schwitzen abhalten und ist damit ein guter Kandidat für den Sommerschlafsack. Wenn Sie sowieso schon eine Person sind, die im Schlaf leicht schwitzt macht der Griff zur Seide Sinn. Auch Warmblüter denen es in der Nacht schnell zu warm wird sind hier natürlich mitinbegriffen. Der Hüttenschlafsack aus Seide kann auch als Seideninlett bzw Schlafsack inlett benutzt werden. Seidenschlafsäcke sind oft mit dem Begriff leichter Schlafsack oder Ultraleichtschlafsack zu verbinden da Seide leichter ist als andere. Generell ist ein Seidenschlafsack hochwertiger was sich auch im Preis bemerkbar macht. Seindschlafsäcke sind meist teurer als welche aus Satin oder generell andere Materialien. Den hochwertigeren Materialunterschied merkt man jedoch meistens auch sehr schnell.

 

Hüttenschlafsack Baumwolle (Cotton)

Sie frieren Nachts sehr schnell und brauchen einen Hüttenschlafsack der Sie auch ein wenig warm hält? Dann ist der Hüttenschlafsack aus Baumwolle genau das richtige für Sie. Modelle aus Baumwolle (eng: Cotton) sind bei den Verbrauchern sehr beliebt. Der Baumwollschlafsack ist dafür bekannt die passende Wärme abzuliefern. Baumwolle ist ganz klar wärmer als Seide dafür auch schwerer. Im Vergleich zum Fleece ist der Hüttenschlafsack aus Baumwolle leichter dafür aber weniger Wärmespeichernd. Baumwolle ist Atmungsaktiv. Das hat zur Folge, dass Feuchtigkeit welche auch durch Schweiß entstehen kann, besser reguliert wird. Grundsätzlich sind Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle pflegeleicht und stabil. Der Baumwollschlafsack wird nicht nur durch sein weiches Gefühl vermehrt bei Babys und Kindern eingesetzt, sondern auch durch seine bessere Wärmespeicherung. Mehr Modelle finden Sie in unserer Kategorie Hüttenschlafsack Baumwolle.

 

Hüttenschlafsack Mikrofaser

Als Mikrofasern werden solche Fasern bezeichnet, die noch feiner als Seide sind. Im vergleich zu Baumwolle sind sie dreimal feiner. Mikrofasern gewinnt man Überwiegend aus Polyester, Viscose oder Teflon. Stoffe aus Mikrofasern tragen sich meistens angenehm und fühlen sich weich an. Dabei sind Mikrofasern aus Polyester oder Polyamid wasserfest, wobei sie Wasserdampf durchlassen und damit Atmungsaktiv sind. Mikrofasern sind also perfekt im Wanderbereich. Allerdings verotten die Mikrofaserstoffe nicht und sind damit nicht umweltfreundlich.

Den Mikrofaserschlafsack findet man also oft unter der Kategorie: „leichter Schlafsack“ oder „Ultraleichtschlafsack“. Er hat seine Vorteile im Gewicht. Bei Mikrofaserschlafsäcken sollten Sie vorallem auf den Hersteller achten, da jeder andere Mikrofasern verwendet. In unserem Schlafsack Test haben wir die verschiedenen Hersteller untersucht.

 

Hüttenschlafsack Fleece

Im Fleece Hüttenschlafsack Test fanden wir heraus das der Hüttenschlafsack aus Fleece der passende Schlafsack für die Warmduscher unter uns ist. Er kann die Temperatur im Schlafsack fast bis zu 10°C erhöhen. Wer also Nachts gerne etwas wärmer Schläft fühlt sich hier wohl. Im Sommer kann der Hüttenschlafsack aus Fleece vorallem als Sommerschlafsack punkten. Er kann auch auserhalb von Hütten, Zelten oder Jugendherbergen eingesetzt werden. Aus diesem Grund wird er auch oft in die Kategorie:“Outdoorschlafsack“ gesteckt. Wir von schlafsack-tester haben uns bei den Outdoorschlafsäcken allerdings auf gefütterte, oft wasserfeste Schlafsäcke spezialisiert. Denn auch in der wärmsten Sommernacht kann es plötzlich anfangen zu regen.

 

Die passende Schlafsackgröße

Die richtige Größe ist ein wichtiches Kriterium und kann beim Schlafsack kaufen schnell zu einem großem Problem werden. Die Schlafsackgröße ist gerade deshlab so wichtig da sie stark mit der Wärmeisolation des Schlafsacks zusammenhängt und beim Schlafsack Test somit nicht wegzudenken. Ein Kind oder kleiner Mensch würde in einem Erwachsenenschlafsack schnell anfangen zu frieren da der Wärmeverlust durch die übergröße viel zu hoch ist. Und ein überdurchschnittlich großer Mensch im Kinderschlafsack macht noch weniger Sinn. Wie Sie ganz einfach Ihre passende Schlafsackgröße finden zeigen wir Ihnen hier.

Darauf sollten Sie beim Schlafsack kaufen achten!

Beim Hüttenschlafsack kaufen sollten Sie zuallerst auf das verwendete Material achten. Wie gelernt, hängt das Material mit dem Einsatzort zusammen. Es nützt nichts, einen Hüttenschlafsack aus Seide für Outdooraktivitäten zu benutzen. Seien Sie sich also bewusst, wo Sie mit dem Hüttenschlafsack schlafen werden. Als nächstes ist die Größe zu beachten, zwecks der Wärmeisolation. Hierzu finden sie mehr im Menug Blog&Info. Ein weiters wichtiges Kriterum ist der jeweilige Hersteller und Kundenrezessionen zum Produkt. Verlassen Sie sich nicht nur auf Herstellerangaben. Wir von schlafsack-tester hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Hüttenschlafsack Test helfen konnten.

Sie können uns mit einem Klick auf das @ unterstützen.