Skip to main content

Wir sind ein deutsches Testportal – Hüttenschlafsack Test 2021

Hüttenschlafsack Test

ℹnfo: Ein Hüttenschlafsack gilt als der beste Begleiter des Wanderes. Er ist leicht, hat ein kleines Packmaß und eine rechteckige Form.
Der Hüttenschlafsack ist dünn und für warme Nächte geignet. Er dient als Laken und Bettwäsche Ersatz. Hochwertige Modelle sind am Material erkennbar. Hüttenschlafsäcke mit Reißverschluss sind grundsätzlich teurer. Wir zeigen Ihnen in unserem Hüttenschlafsack Test, welches Modell sich für eine Nacht in der Hütte eignet. Im großen Schlafsack Test bleibt kein Modell verschohnt.
Vorab möchten wir Sie darüber Informieren, dass fast alle auf der Website empfohlenen Schlafsäcke von uns persönlich getestet werden.

1234
Seide sehr-gut Hütte Ultraklein
Modell Brave Era 100% Mulberry SeideNORDKAMM Hüttenschlafsack SIRIUS 100% BaumwolleBahidora Hüttenschlafsack aus ägyptischer BaumwolleBackpacker’s Journey Reiseschlafsack
Preis

137,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 22,90 €

Nordkamm

ab 24,90 € 26,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

16,90 € 22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

96.75%

„Seide unschlagbar“

93.25%

„sehr-guter Hüttenschlafsack“

90.25%

„Reisebegleiter aus Baumwolle“

89.25%

„Der Kleine Leichte“

Bewertung
MaterialSeideBaumwolleBaumwolleMikrofaser
FüllungKeineKeineKeineKeine
Packmaß (in cm)20 x 920 x 1014 x 7
Netto-Gewicht170g375g300g155g
Reisverschluss
Waschen40°C40°C30°C
Preis

137,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 22,90 €

Nordkamm

ab 24,90 € 26,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

16,90 € 22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszum AngebotDetailszum AngebotDetailszum AngebotDetailszum Angebot

Der Hüttenschlafsack Test

Dieser Schlafsacktyp zeichnet sich seine Leichtigkeit und Packgröße aus. Ein Hüttenschlafsack sollte nicht mehr als 400g wiegen. Er wird oft auch Jugendherbergsschlafsack, Inlettschlafsack, Reiseschlafsack oder Ultraleichtschlafsack genannt. Der Hüttenschlafsack muss in jeden Rucksack passen oder sich außen befestigen lassen.

Es sollte warm sein -> Zu kalt & keine Decke? -> Dann Sommerschlafsack

 Der Hüttenschlafsack ist ungefüttert und aus einfachem Stoff, was ausschlieslich hygienischen Zwecken dient. Bei einigen Modellen kann ein Kissenfach im Kopfbereich integriert sein. In den seltensten fällen lässt sich auch dass Kopfteil zu einem formen, sodass Sie im Handumdreh einen Schlafsack mit Kissen haben. In unserem Hüttenschlafsack Test haben wir keine gefütterten Modelle getestet. Diese fallen nicht mehr in die Kategorie Hüttenschlafsack, auch wenn es nur leicht gefütterte Sommerschlafsäcke sind, welche sich ebenfalls für Hüttentouren eignen!

Der Hüttenschlafsack ersetzt in JugendherbergenBerghütten und Naturfreunde-Häusern Laken und Bezüge. Er eigent sich also perfekt wenn Sie ein Reisender, Wanderer oder Byker sind und in einer Unterkunft nächtigen, in der es keine Frischen Bettbezüge oder Laken gibt.

Es ist also zu beachten, dass sich die verschiedenen Modelle nicht für kalte Nächte oder als Outdoorschlafsack eignen. In sehr warmen Sommernächten oder im warmen Ausland kann der Hüttenschlafsack dagegen als ungefütterter Sommerschlafsack genutzt werden. Der Aufbau eines Hüttenschlafsacks ist recht simple. Meistens werden mehrere Laken aus Baumwolle, Microfaser oder Merinwolle zusammengenäht. Die hochwertigeren Modelle sind aus Seide gefertigt oder haben einen Reißverschluss. Hüttenschlafsäcke aus Seide finden sie in unserer Kategorie Hüttenschlafsack Seide.

Falls sie von ihrem Hüttenschlafsack eine wärmende Funktion erwarten, kann eine zweite oder mehrere Schichten dabei helfen. Hüttenschlafsäcke sind klein Verpackt sodass man sie einfach an den Rucksack oder sogar die Hose hängen kann. Aus diesem Grund findet man sie häufig unter der Kategorie: „schlafsack kleines Packmaß.“ Doch es gibt auch Schlafsäcke aus anderen Kategorien mit einem kleinem Packmaß. Für diesen Fall haben wir eine eigene Kategorie entwickelt. Schlafsäcke mit Füllung sind meistens größer und schwerer, können aber auch ein kleines Packmaß haben.

Der Hüttenschlafsack hat eine rechteckige Form um beim Schlafen nicht einzuengen. Somit ist gewährleistet, dass man genug freiraum im Schlafsack hat. Auch nachtaktivere Menschen können sich hier gut ausleben. Sie können eine Decke über den Schlafsack legen, da der Stoff des Schlafsacks sehr dünn ist.

Das passende Material für den Hüttenschlafsack

Beim Hüttenschlafsack kaufen spielt das Material neben Farbe und Form eine der wichtigsten Rollen. Doch für welches Material sollte man sich entscheiden. Ein hochwertiger Hüttenschlafsack aus Seide, oder doch einen aus Baumwolle, MikrofaserThermolite oder Fleece werden sich hier viele fragen. Beachten sollten Sie hierbei immer Ihr Reiseziel und den damit verbundenen Einsatzort des Hüttenschlafsacks. Auch wenn der Hüttenschlafsack oft Sommerschlafsack genant wird sollten Sie Ihr eigenes Kältempfinden beachten. Falls Sie auf gewisse Materialien oder Stoffe allergisch reagieren sollten Sie darauf beim Schlafsack kaufen achten. Wir gehen dem ganzen in unserem Hüttenschlafsack Test auf den Grund.

Hüttenschlafsack Achtung
Hüttenschlafsack Seide

Zuallererst achten Sie hier bitte auf die Herstellerangaben. Bei Seide unterscheidet man zwischen Naturseide und Satin! Satin ist der Name einer Stoffverbindung. Diese wird entweder aus reinen Seidenfäden oder aus Kunstfaser hergestellt. Es handelt sich hierbei um einen dichtgewebten Stoff mit einer glattenund glänzenden Oberfläche. Satinstoff kann aus Baumwolle, Polyester, Viskose, Seide oder einer Mischung daraus hergestellt werden.
Ist in dem Satinstoff beispielsweise Baumwolle enthalten, hat der Hüttenschlafsack dadurch wieder eine andere Funktion als einer aus reiner Seide. Beim Hüttenschlafsack Test können Sie daher die Kategorie Material Hüttenschlafsack Seide 100% auswählen.

In wärmeren Gegenden eignet sich ein Hüttenschlafsack aus Seide bestens. Seide hat eine Wärme absorbierende Funktion. Somit kann der Hüttenschlafsack aus Seide Sie vom schwitzen abhalten und ist damit ein guter Kandidat für den Sommerschlafsack. Wenn Sie sowieso schon eine Person sind, die im Schlaf leicht schwitzt macht der Griff zur Seide Sinn. Auch Warmblüter denen es in der Nacht schnell zu warm wird sind hier natürlich mitinbegriffen. Der Hüttenschlafsack aus Seide kann auch als Seideninlett bzw Schlafsack inlett benutzt werden. Seidenschlafsäcke sind oft mit dem Begriff leichter Schlafsack oder Ultraleichtschlafsack zu verbinden da Seide leichter ist als andere. Generell ist ein Seidenschlafsack hochwertiger was sich auch im Preis bemerkbar macht. Seindschlafsäcke sind meist teurer als welche aus Satin oder generell andere Materialien. Den hochwertigeren Materialunterschied merkt man jedoch meistens auch sehr schnell.

Seide Cocoon
Hüttenschlafsack Baumwolle (Cotton)

Sie frieren Nachts sehr schnell und brauchen einen Hüttenschlafsack der Sie auch ein wenig warm hält? Dann ist der Hüttenschlafsack aus Baumwolle genau das richtige für Sie. Modelle aus Baumwolle (eng: Cotton) sind bei den Verbrauchern sehr beliebt. Der Baumwollschlafsack ist dafür bekannt die passende Wärme abzuliefern. Baumwolle ist ganz klar wärmer als Seide dafür auch schwerer. Im Vergleich zum Fleece ist der Hüttenschlafsack aus Baumwolle leichter dafür aber weniger Wärmespeichernd. Baumwolle ist Atmungsaktiv. Das hat zur Folge, dass Feuchtigkeit welche auch durch Schweiß entstehen kann, besser reguliert wird. Grundsätzlich sind Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle pflegeleicht und stabil. Der Baumwollschlafsack wird nicht nur durch sein weiches Gefühl vermehrt bei Babys und Kindern eingesetzt, sondern auch durch seine bessere Wärmespeicherung. Mehr Modelle finden Sie in unserer Kategorie Hüttenschlafsack Baumwolle.

Hüttenschlafsack Mikrofaser

Als Mikrofasern werden solche Fasern bezeichnet, die noch feiner als Seide sind. Im vergleich zu Baumwolle sind sie dreimal feiner. Mikrofasern gewinnt man Überwiegend aus Polyester, Viscose oder Teflon. Stoffe aus Mikrofasern tragen sich meistens angenehm und fühlen sich weich an. Dabei sind Mikrofasern aus Polyester oder Polyamid wasserfest, wobei sie Wasserdampf durchlassen und damit Atmungsaktiv sind. Mikrofasern sind also perfekt im Wanderbereich. Allerdings verotten die Mikrofaserstoffe nicht und sind damit nicht umweltfreundlich.

Den Mikrofaserschlafsack findet man also oft unter der Kategorie: „leichter Schlafsack“ oder „Ultraleichtschlafsack“. Er hat seine Vorteile im Gewicht. Bei Mikrofaserschlafsäcken sollten Sie vorallem auf den Hersteller achten, da jeder andere Mikrofasern verwendet. In unserem Schlafsack Test haben wir die verschiedenen Hersteller untersucht.

Hüttenschlafsack Fleece

Im Fleece Hüttenschlafsack Test fanden wir heraus das der Hüttenschlafsack aus Fleece der passende Schlafsack für die Warmduscher unter uns ist. Er kann die Temperatur im Schlafsack fast bis zu 10°C erhöhen. Wer also Nachts gerne etwas wärmer Schläft fühlt sich hier wohl. Im Sommer kann der Hüttenschlafsack aus Fleece vorallem als Sommerschlafsack punkten. Er kann auch auserhalb von Hütten, Zelten oder Jugendherbergen eingesetzt werden. Aus diesem Grund wird er auch oft in die Kategorie:“Outdoorschlafsack“ gesteckt. Wir von schlafsack-tester haben uns bei den Outdoorschlafsäcken allerdings auf gefütterte, oft wasserfeste Schlafsäcke spezialisiert. Denn auch in der wärmsten Sommernacht kann es plötzlich anfangen zu regen.

Die passende Schlafsackgröße

Die richtige Größe ist ein wichtiches Kriterium und kann beim Schlafsack kaufen schnell zu einem großem Problem werden. Die Schlafsackgröße ist gerade deshlab so wichtig, da sie stark mit der Wärmeisolation des Schlafsacks zusammenhängt und ist beim Hüttenschlafsack Test somit nicht wegzudenken. Ein Kind oder kleiner Mensch würde in einem Schlafsack für Erwachsene schnell anfangen zu frieren, da der Wärmeverlust durch die übergröße viel zu hoch ist. Ein überdurchschnittlich großer Mensch im Kinderschlafsack macht noch weniger Sinn. Wie Sie ganz einfach Ihre passende Schlafsackgröße finden zeigen wir Ihnen hier.

Tipp & Tricks

Ein Hüttenschlafsack oder Seidenschlafsack kann auch als Inlett benutzt werden.

Schlafsack Einsatzbereich wählen

Temperatur wählen:  warm, kalt, Sommerschlafsack, Winterschlafsack

Modell auswählen:
bei Wärrme   =    Hüttenschlafsack/ Seidenschlafsack
bei Kälte        =     Daunenschlafsack/ Mumienschlafsack 
Im Sommer   =     Seidenschlafsack/ Hüttenschlafsack
Im Winter      =     Daunenschlafsack/ Biwakschlafsack
Outdoor        =     Biwaksack/ wasserbeständiger Schlafsack

Material und Füllung wählen:
bei Wärrme   =     Seide
bei Kälte         =     Daunen
Im Sommer    =     Seide, Baumwolle
Im Winter       =     Daunen, Fleece, Baumwolle
Outdoor         =     Polyester

Darauf sollten Sie beim Schlafsack kaufen achten!

Beim Hüttenschlafsack kaufen sollten Sie zuallerst auf das verwendete Material achten. Wie gelernt, hängt das Material mit dem Einsatzort zusammen. Es nützt nichts, einen Hüttenschlafsack aus Seide für Outdooraktivitäten zu benutzen. Seien Sie sich also bewusst, wo Sie mit dem Hüttenschlafsack schlafen werden. Als nächstes ist die Größe zu beachten, zwecks der Wärmeisolation. Hierzu finden sie mehr im Menug Blog&Info. Ein weiters wichtiges Kriterum ist der jeweilige Hersteller und Kundenrezessionen zum Produkt. Verlassen Sie sich nicht nur auf Herstellerangaben. Wir von schlafsack-tester hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Hüttenschlafsack Test helfen konnten.

 

  • Shop
  • Kaufratgeber
  • Übersicht
5

Ergebnis

 

Hüttenschlafsack Test & Online Shop

Sende
Benutzer-Bewertung
4.5 (4 Stimmen)